Preise

Sie bekommen immer eine transparente, leistungsbezogene und verständliche Beratung.

Alle Investmentfonds werden von Ihnen, ohne die üblichen Ausgabeaufschläge* gekauft, getauscht oder umgeschichtet. Sollte das aus organisatorischen Gründen bei einem von mir empfohlenen Produkt nicht funktionieren, werden Sie über die anfallenden Gebühren aufgeklärt und diese werden an Sie ausgezahlt.

Meine gesamten Dienstleistungen werden über ein mit Ihnen vereinbartes Honorar bezahlt.

Ich bin somit keiner Gesellschaft Rechenschaft für Umsatzziele o.ä. schuldig. Absatzvorgaben existieren genauso wenig, wie irgendeine Produktbindung.

Sie stehen voll und ganz im Mittelpunkt.

Es gibt zwei Wege für Sie, mich zu bezahlen:

Ein Weg ist die Abrechnung mit einem Stundensatz, für bestimmten Dienstleistungen. Ähnlich wie beim Anwalt.

Die für Sie in Frage kommenden Dienstleistungen, werden bei Auftragserteilung in einem Rahmenvertrag klar und transparent geregelt. Sollte dies für Sie in Frage kommen, bekommen Sie dann meine Honorartabelle genau erklärt und ausgehändigt. – So gibts keine Mißverständnisse!

Ein sehr guter Weg, wenn Sie sich z.B noch nicht sicher sind, ob Investmentfonds für Sie in Frage kommen. Sie eine ganz neutrale Beratung möchten und sich dabei immer sicher sein können, das Sie anschliessend frei Ihren Weg gehen können, egal welchen Vermittler Sie auswählen.

Der zweite Weg ist über eine einfache „Flatrate“, die an Ihr Depotvolumen geknüpft ist. Das ist der am meisten genutzte.

Sie haben schon Investmentfonds, oder Geld zum Anlegen auf dem Konto geparkt. Sie bekommen dann Ihren Flatrate Rahmenvertrag.

Die anfallenden Servicegebühren werden automatisch von der Depot führenden Bank an mich ausgezahlt. Das passiert für Sie dann einmal im Quartal und Sie bekommen für den entsprechenden Betrag, eine mit der gültigen Mehrwertsteuer ausgewiesene Rechnung.  – Damit ist alles erledigt!

Natürlich verdiene ich wenn Ihr Depot erfolgreich wächst, auf diesem Weg mehr – nur so bewegen wir uns in einer fairen Gewinnergemeinschaft.

Sollten Sie keine Dienstleistungen mehr für Ihr Depot von mir wünschen, können Sie die Vertragsbeziehung jederzeit mit der Kündigungsfrist von vier Wochen zum nächsten Monatsersten kündigen***, ohne wenn und aber. Garantiert!


Das können Sie erwarten – Leistungskatalog

  • 100 % Rabatt* auf den Ausgabeaufschlag, ab dem 1. €uro
  • Ermittlung Ihres Anlegerprofils, anhand von wissenschaftlichen Grundlagen
  • Auswahl aus mehreren Depotbanken
  • Depoteröffnung
  • Digitaler Beratungsordner
  • kostenlose Online Zugänge zu den Depotlösungen mit Einführung in die Funktionen
  • freie Einzelfondsauswahl, aus allen in Deutschland zugelassenen offenen ETF´s, Index und Investmentfonds
  • Modellportfolios – standardisiert und individuell
  • Depotoptimierung bestehender Anlageportfolios
  • Regelmässige Depotanalyse online möglich
  • Jährliches Depotgespräch mit Zielplanung
  • Dynamische Limiteinstellung mit Verlustwarnung möglich
  • Professionelle Erst- und Folgeberatung, persönlich, telefonisch und ortsungebunden (online)

 

Die Flatrate**

Anlagebetrag Jährliche Servicegebühr (inkl. gültiger Mwst.) Depotbank Gebühren
bis 50.000 €uro 1,25 % max. 40,00 €uro
ab 100.000 €uro 1,10 % keine
ab 200.000 €uro 1,00 % keine
ab 500.000 €uro 0,85 % keine
ab 1.000.000 €uro 0,75 % keine

 

 

*Grundsätzlich erhält der Anleger einen Direktrabatt. Der Rabatt wird vom Vermittler bei der depotführenden Bank als feste Kondition hinterlegt. Der Anleger kauft somit für sein Kapital von Anfang an mehr Fondsanteile. Für den Anleger besteht kein Nachteil, wie z. B. Gelder rückwirkend nicht zu erhalten. Auszahlungen über den Vermittler werden i.d.R. vermieden, ausser das Anlageinstrument wird von der Depotbank nicht anders veräußert

**ab einer Anlagesumme von 1.500.000 €uro erfragen Sie bitte das gültige Preis/Leistungsverzeichnis.

*** nur die Rabattierung der Ausgabeaufschläge entfällt dann für das Depotkonto.

Diese Seite teilen