Europa erwartet wieder einen Dividenden Rekord in 2019

24.01.2019

Nach einer aussagekräftigen Studie von Allianz Global Investors zur Dividendenentwicklung in Europa, schütten die die im MSCI Europe gelisteten Unternehmen in 2019 rund 350 Milliarden Euro an Dividenden für ihre Aktieninhaber aus. Mit 16 Milliarden etwa 4,8% mehr als im Jahr 2018, dies stellt einen wiederholten Rekord dar, zur allgemeinen Freude der Investoren.

Nur leider werden die wenigsten Anleger in Deutschland  davon profitieren, da das Gros der Sparer ihr Geld immer noch nicht in Aktien investiert, sonder eher auf niedrigverzinsten Anlageformen, wie Tagesgeld, Sparbuch oder sogar auf´s Girokonto setzt.

Durch die Rücksetzer an den Aktienmärkten in 2018 sind die Aktien der meisten europäischen Unternehmen auch noch verhältnismässig preiswert einzukaufen. Am einfachsten kann man mit einem ETF auf den MSCI Europe gleich den ganzen Markt kaufen und ist somit an den in Aussicht stehenden Dividendengewinnen sofort beteiligt. Idealerweise nimmt man bei einem langfristigen Anlagehorizont eine thessaurierende Variante, dabei werden die gesamten anfallenden Erträge sofort wieder im Fonds angelegt und man profitiert mit einem zusätzlichen „Zinses-Zins-Effekt“ an den hervorragenden Unternehmensgewinnen.

Diese Seite teilen